Tanzprofil - Studio für Yoga, Tanz und Pilates
Tanzprofil - Studio für Yoga, Tanz und Pilates

Yoga & Pilates

YOGA 

 

The rhythm of the body, the melody of the mind and 

            the harmony of the soul create the symphony of life.“        Iyengar

 

  ॐ    ॐ ॐ    ॐ ॐ    ॐ ॐ       ॐ ॐ    ॐ ॐ    ॐ ॐ   

 

NAMASTE ! 

Nach ihrer Ausbilung zur Yogalehrerin ( Traditionelles Hatha Yoga & moderners Vinyasa Yoga ) wird Traudl Lawinger-Thome ab September 2020 im Vinyasa Flow Stil die Yogastunden im Tanzprofil unterrichten. Die Ausbildung erfolgte bei Patrick Broome Yogaakademie in München ( Dipl. Psychologe / Buchautor / Yogalehrer der Deutschen Fußballnationalmannschaft). Die anerkannte Ausbildung und zertifiziert von der internationalen Yoga Alliance.

 

Yoga Connect

Schöpfe Kraft und Energie in deinem Yogaraum in Bruchsal und Sankt Leon-Rot ! Für alle, die ein tieferes Yoga genießen wollen und zugleich einen modernen Unterrichtsstil bevorzugen!

 

Vinyasa Yoga ist eine fließend-dynamische Form des Hatha Yoga, wobei die Haltungen (Asanas) in einem kontinuierlichen Fluss verbunden und mit der Atmung synchronisiert werden.

 

Der Atem in Verbindung mit der Bewegung ist das wesentliche Element dieses abwechslungsreichen und freudvollen Yoga Stils. Letztendlich soll die Integration von Körper, Atem und Geist bewirkt werden, die eine tiefe Heilung des Menschen ermöglichen kann.

Auf physischer Ebene erlernt man eine sinnvolle Ausrichtung des Körpers, die sich an den neuesten Erkenntnissen der westlichen Medizin orientiert. Durch die Ausführung der Asanas (Vorbeugen, Rückbeugen, Seitbeugen, Drehungen, leichte Umkehrhaltungen) findet der Körper zu seinem natürlichen Gleichgewicht zurück: Der Körper wird insgesamt flexibler, Über- und Unterbelastungen einzelner Körperpartien durch Fehlhaltungen und/oder einseitige Tätigkeiten werden ausgeglichen.

Beim Yoga entsteht ein "Flow"– das Erleben des gegenwärtigen Moments wird durch Körper und Atem erfahrbar. Der Kontakt zur eigenen Lebendigkeit und inneren Zufriedenheit wird gestärkt.

  • gutes Körpergefühl und eine optimale Haltung
  • körperliche und geistige Entspannung
  • Erfahrung von Ruhe und Klarheit
  • Steigerung der Konzentrations- und Leistungsfähigkeit
  • Reduktion von Stress
  • Akzeptanz und Annahme der momentanen Lebenssituation

 

Bruchsal/Zollhallenstraße 16

Start: Donnerstag 24. September 20

Kurs 1 um 17:40 Uhr

Kurs 2 um 19:00 Uhr

Start: Mittwoch 23. September 20

Kurs 3 um 9:15 Uhr

 

St.Leon-Rot/Kirrgasse 4 

Start:

Dienstag 29. September 20

Kurs 1 um 9:15 Uhr 

Mittwoch 30. September 20

Kurs 2 um 18:15 Uhr

 

Teilnehmergebühr: 10 x 70 Minuten EUR 110

 

Die Teilnehmerzahl ist aktuell coronabedingt auf 8 Personen je Kurs begrenzt. Anmeldung erforderlich!

 

PILATES

 

" Nach 10 Stunden spüren Sie den Unterschied. Nach 20 Stunden sehen 

  Sie den Unterschied. - Und nach 30 Stunden haben Sie einen neuen 

  Körper."                                                                                Joseph Pilates

 

Montags        18:00 Uhr

Dienstags      18:00 Uhr
Dienstags      19:15 Uhr
Mittwochs      09:15 Uhr 
Freitags         09:15 Uhr 

 

Unterrichtsdauer: jeweils 60 min.

 

Die Teilnehmerzahl ist aktuell coronabedingt auf 8 Personen je Kurs begrenzt. Anmeldung erforderlich!

 

 

Faszien Pilates

In allen Pilateseinheiten werden die neuesten Erkenntnissen der Faszien Fitness Forschung in den Unterricht miteingebunden.

Ausgebildet als Faszien Fitness Trainerin bei Dr. Robert Schleip, dem europaweitführenden Faszienforscher wird Ihnen die Stunde mit Traudl Lawinger-Thome ein "faszinierendes" Körpergefühl vermitteln.
 

Was sind Faszien?

Faszien sind unser Bindegewebenetz. Wie die weiße Haut einer Orange durchziehen die Faszien dreidimensional unseren Körper. Von oben nach unten, von einer Seite zur anderen und von hinten nach vorne. Die Faszien hüllen unseren Körper wie ein Ganzkörperanzug ( Bodysuit ) und bieten ihm Schutz und Elastizität.

Wo liegen die Faszien?

Sie umhüllen unsere Organe, unsere Muskeln, Sehnen und Bänder. Man findet sie  - überall !

Wozu werden die Faszien benötigt?

Die Faszien geben unserem Körper Form und halten ihn zusammen. Sie speichern Flüssigkeit, versorgen die Zellen und Organe mit Nährstoffen und sorgen für Schutz und Elastizität. Aber nicht nur das: die Faszien sind unser Sinnesorgan für feindifferenzierte Bewegungen, wie es mit zahlreichen Nervenendungen ausgestattet ist. Man könnte behaupten sie sind die Seele der Bewegungen.

 

 

Pilates

 

Was ist Pilates ?

Pilates ist eine Trainingsmethode, die vor über 80 Jahren von Joseph Pilates entwickelt wurde und aus über 500 Widerstandsübungen besteht, die auf einer Matte oder mit speziell von Pilates entworfenen Geräten, ausgeführt werden.

 

Die Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining in dem vor allem die tiefliegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung verantwortlich sind.

Der Begriff "Pilates" ist nicht geschützt. Es gibt daher große Qualitätsunterschiede in hiesigen Ausbildungen. Nur qualifizierten Trainern ist es möglich, durch die richtige Auswahl und exakte Anleitung der Übungen, gewünschte Trainingsresultate zu erzielen und Verletzungen zu vermeiden.
 

In Orientierung an der Pilates Method Alliance ( www.pilatesmethodalliance.org.) haben sich daher die deutschen Pilatesinstitute, die eine fundierte und umfassende Trainer-Ausbildung anbieten im Deutschen Pilates Verband zusammengeschlossen.
 

Als eine der qualifizierten und lizenzierten Trainerinnen in Baden-Württemberg, die dem Deutschen Pilates Verband ( www.pilates-verband.de ) angehören und als Mitglied bei TaMed. eV. ( Tanzmedizin Deutschland  www.tamed.de ) ist mir äußerst wichtig und unerlässlich nach neuen Gesichtspunkten der Physiotherapie und Sportmedizin zu unterrichten.

Meine Pilates Aus- und Fortbildungen:

 1. Polestar P-F (04-07+08-2005)
 2. Polestar Matte 1 ( 04-09+10-2005)
 3. Polestar Matte 2 ( 04-29+30-2005)
 4. Polestar Matte 3 ( 05-21+22-2005)
 5. Polestar Allegro1 ( 08-11+12-2007)
 6. Polestar Allegro 2 ( 10-26+27-2007)
 7. Polestar Allegro 3 ( 10-24+25-2008)
 8. Polestar Pilates für Trainer ( Francis Melis10-16-2005)
 9. Polestar Refining your tools ( Alexander Bohlander 06-24-2006)
10. Polestar Pilates Rücken ( Alexander Bohlander 06-23-2006)
11. Body Motion Matte Pur ( Ute Weiler 09-15-2006)
12. Power Pilates Traditional Pilates Advanced ( Juliana Afram 09-15-2006)
13. Power Pilates Basic Allegro ( Andrea Storm 09-15-2006)
14. Stott Pilates Body sculpt ( Michaela Bimpi-Dresp 09-15-2006)
15. Peak Pilates Matwork (Simone Hörster 09-15-2006)
16. Power Pilates Matwork Intermediate ( Sandra Genzel 09-15-2006)
17. Center Circle Allegro Advanced ( Christin Kuhnert 06-16-2007)
18. Stott Pilates 3-D-Balance ( Michaela Bimpi-Dresp 06-16-2007)
19. DPT Allegro Advanced ( Verena Geweniger 06-16-2007)
20. Stott Pilates Secret to toned body ( Michaela Bimpi-Dresp 06-16-2007)
21. Peak Pilates Power Circle ( Susan Colijn 06-16-2007)
22. Polestar Dancing Spine ( Joanna Mountifield 06-16-2007)
23. Peak Pilates Matwork mit Triadball ( Rodrigo Galliano 06-16-2007)
24. Polestar Allegro Spezial ( Nina Metternich 06-16-2007)
25. Basi Pilates Gyrokinesis Basic ( Miriam Friedrich 09-21-2008 )
26. Polestar Sportartspez. Training ( Miriam Ritter 09-21-2008 )
27. Essence Pilates Pilates Rolle ( Kerstin Reif 09-21-2008 )
28. Stott Pilates Reformer Workout for Men ( John Garey 09-21-2008 )
29. Arbeitsgruppe Pilatesforschung  (09-21-2008 )
30. Polestar Allegro Herausforderung ( Arlette Herzig 09-21-2008 )
31. Polestar Pilates and Back Problems ( Arlette Herzig/Christina Biedermann 08-15-2009)
32. Polestar Funktionelles Beckenbodentraining ( Nina Metternich 10-31-2009)
33. Polestar Touch Workshop ( Alexander Bohlander 10-31-2009 )
34. Polestar Körpermeridiane ( Kornelia Ritterpusch 10-31-2009 )
35. Polestar Rückenworkshop ( Nina Metternich 11-01-2009 )
36. Polestar Fitness Screening ( Alexander Bohlander 11-01-2009 )
37. Polestar Organisation of Shoulder and Neck ( Christine Biedermann 01-23-2009)
38. Polestar Building up ( Arlette Herzig 03-21-2010)
39. Polestar Myths and Facts ( Markus Latscha/ Arlette Herzig 06-19-2010)
40. Polestar Magic Circle ( Arlette Herzig 06-20-2010)
41. Polestar Creative Matwork ( Simone Kleiner 12-04-2010)
42. Polestar Pilates für den Leistungssport (Alexander Bohlander 12-05-2010)
43. Polestar Pilates für Kinder ( Michaela Mettler 12-05-2010)
44. Bodymotion Pilates for Kids & Teens (Dr. Isabel Wenzler-Stöckel 01-29-2011)
45. Bodymotion Stretch & Strength ( Ute Weiler 01-30-2011)
46. Polestar Pilates goes Bikini ( Arlette Herzig 04-16-2011)
47. Polestar Männergesundheit ( Alexander Bohlander 10-08-2011)
48. Polestar Athletic Conditioning ( Michael Brunner 11-26-2011)
49. Polestar Pilates goes Bikini ( Arlette Herzig 04-22 -2012)
50. Polestar Pure Abs ( Daniela Lindler 05-12-2012)
51. Polestar Pilates Flow ( Simone Kleiner 07-12-2012)
52. Polestar Rockin´Roll ( Simone Kleiner 06-01-2013)
53. Fascial Fitness Grundkurs ( Stefan Dennenmoser 04-18-2013)
54. Fascial Fitness Aufbaukurs ( Divo Müller 09-15-2013)
55. Pilates Frauengesundheit ( Nina Metternich 10-10-2014)
56. Fascial Fitness Functional Training ( Ingrid Weisbrodt 08-05-2015)
57. Fascial Pilates ( Sybille Hofbauer 10-24-2015)

58. Polestar Mat goes round ( Simone Kleiner 06-27-2016)

59. Polestar Pilates für den Schneesport ( Tamara Bösch 10-01-2016)

60. Polestar Pilates Functional Training ( Daniela Lindler 11-05-2016)

61. Polestar Sportartspezifisches Pilatestraining ( Michael Brunner 11-16-2017)

62. Polestar Feldenkrais in Pilates ( Birgit Scheefe 05-12-2018)



Was ist Pilates ?

 

Pilates ist eine Trainingsmethode, die vor über 80 Jahren von Joseph Pilates entwickelt wurde und aus über 500 Widerstandsübungen besteht, die auf einer Matte oder mit speziell von Pilates entworfenen Geräten, ausgeführt werden.
 

Die Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining in dem vor allem die tiefliegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung verantwortlich sind.
 

Wer war Pilates ?
In Düsseldorf geboren ( der Vater griechischer Abstammung und Mutter Deutsche), war Joseph Pilates ein kränkliches Kind, aber nicht gewillt dieses zu akzeptieren. Von Kindesbeinen an trainierte er seinen Körper und stand schließlich mit 14 Jahren Modell für Anatomiezeichnungen.
 

Er war Turner, Taucher, Bodybuilder, Zirkusartist, Skifahrer und arbeitete in England als Berufsboxer. Er beschäftigte sich mit asiatischer Kampfkunst, dem Yoga und studierte Tierbewegungen. Inspiriert von den westlichen als auch von den östlichen Philosophien vereinte er den Geist und die Atemtechnik des Yoga mit den auf die körperlich ausgerichtete Techniken der Gymnastik und anderen Sportarten, um etwas völlig Neues zu schaffen.

Von Anfang an hatte Pilates mit seiner Methode einen großen Erfolg in Amerika, berühmte Tänzer und Choreographen wie George Balanchine, Martha Graham oder Hanya Holm sowie Rudolf von Laban, gehörten zu seinen Anhängern.
Auch heute zählen Hollywoodstars wie Madonna, Brad Pitt, Sharon Stone, Jodie Foster und Profisportler wie Tiger Woods zu den begeisterten Anhängern.
 

Pilates hilft beim Abbau von Verspannungen, verbessert die Sauerstoffaufnahme, die zu einer besseren Durchblutung führt und dient zur Leistungssteigerung in allen anderen Sportarten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzprofil